Freiwillige Feuerwehr Neuzirkendorf
Freiwillige Feuerwehr Neuzirkendorf

RAMADAMA in Zirkendorf

Am Samstag organisierte die Feuerwehr Neuzirkendorf ein Ramadama von Höflas bis Altzirkendorf zur Säuberung der Fluren.

Unter der Leitung von Thomas Gradl wurde am Samstag um 9 Uhr die Gruppen eingeteilt und dann ging es mit Eimern und Müllsäcken bewaffnet und jeweils einem Traktor mit Hänger los um rund um Höflas, Alt- und Neuzirkendorf den Abfall den rücksichtslose Menschen weggeworfen haben, einzusammeln.

Das Resultat waren Säcke voller alter Flaschen, Autoteile, Matratzen, Schuhe, Dosen und Plastik. Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich der Containerstellplatz in Neuzirkendorf gesäubert. Die Gemeinde stellte am Bauhof extra Container zur Verfügung um den gesammelten Müll zu entsorgen. Um 14 Uhr war die Aktion beendet und Bürgermeister Jürgen Kürzinger lud die 19 Teilnehmer zu einer Brotzeit im Gasthaus Wagner ein. Thomas Gradl und seine Feuerwehrkollegen fanden die Aktion als sehr gelungen und leider auch als notwendig weil unvernünftige Menschen weiterhin ihren Müll in den Fluren verstreuen.

Neues auf der Seite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Neuzirkendorf